Baby, Stillen

Stillen über 12 Monate hinaus – ein Kleinkind stillen

So, da war er nun, Lovebugs erster Geburtstag. Natürlich etwas sentimental, wenn aus dem Baby aus Kalendersicht ein Kleinkind wird. Aber es ist gleichzeitig auch wunderschön zusehen was jeden Tag neu gelernt wird und wie viel aufmerksamer die Welt Tag für Tag erkundet wird. Und ja. Wir stillen. Immer noch.
Weiterlesen „Stillen über 12 Monate hinaus – ein Kleinkind stillen“

Baby, Stillen

Stillen im ersten Jahr – Phase für Phase

Nun, kurz gesagt: alles ist eine Phase. Nachdem wir erfolgreich stillen ohne Stillhütchen gelernt haben lief es auch einwandfrei, ohne Milchstau oder sonstigen Querelen, die manche Mamas mitmachen müssen. Hier beschreibe ich Euch die 3 wichtigsten Phasen, die ich im ersten Jahr mit Lovebug und Stillen erlebt habe.
Weiterlesen „Stillen im ersten Jahr – Phase für Phase“

Baby, Windelfrei

Unser Weg mit Windelfrei

Windelfrei. „So ein Quatsch“ habe ich mir gedacht, als eine entfernte Bekannte ein Kind bekam und sie das Kind windelfrei erziehen wollte. Wie soll das denn funktionieren? Es gibt Windeln und Babys haben doch keine Ahnung wann sie mal auf die Toilette müssen. ODER? Außerdem ist es doch sicher stressig. ODER?
Weiterlesen „Unser Weg mit Windelfrei“

Baby, Life

Ich bin eine Rabenmutter…

….zumindest müssen das hier die amerikanischen Mütter denken. Ich lasse mein Kind alleine laufen, alleine rutschen, es darf sogar mal hinfallen. Verrückt oder?
Ja hier ist das tatsächlich eine Seltenheit und ich habe schon Eltern gesehen, die vorsichtig hinter Lovebug herlaufen, falls Lovebug doch umfällt oder kippt. Ich bekomme vorwurfsvolle Blicke weil ich im Sand sitze und Lovebug alleine rutscht oder sich mehr als zwei Meter von mir entfernt. Skandal! Helikoptereltern lassen grüßen. Entweder bin ich in den falschen Kreisen unterwegs oder ich habe durch Zufall nur solche Eltern gesehen bisher, aber lest selbst:
Weiterlesen „Ich bin eine Rabenmutter…“

Baby, USA

Nur Plastik in der Kita?

Ich habe vor kurzen geschrieben, dass ich noch nicht bereit bin für die Kita. Trotzdem habe ich mir welche angeschaut, um zu wissen wie es hier in den USA so aussieht, abläuft und was die Bedingungen sind. Generell gibt es in den privaten Kitas genug Plätze und ich kann mir die Tage und Betreuungszeiten recht flexibel aussuchen. Wenn ich es mir leisten kann oder will. Aber was mich wirklich traurig macht ist Folgendes: Weiterlesen „Nur Plastik in der Kita?“

Moneymoneymoney
Finanzen, Life

Arbeiten wäre ja gar nicht so schlimm…

…wenn es nicht so mit meinem Leben in Konflikt stehen würde. Ich muss zugeben, das ist natürlich meckern auf hohem Niveau. Mein Job ist ein typischer Bürojob, in dem ich 40h die Woche verbringe. Also keine schwere physische Arbeit. Auch Weiß ich, dass ich verglichen mit Mrs. EA einen viel ruhigeren Tag verbringe. Selbst, wenn es mal drunter und drüber geht in der Arbeit. Wenn ich möchte kann ich mir einen Kaffee oder Snacks holen und diese in Ruhe genießen. Oder ich gehe mittags mit meinen Kollegen in Ruhe essen oder esse selbst mitgebrachtes Essen.
Verglichen mit dem Tagesablauf vieler (oder aller) Mütter, die mit ihren Kindern zuhause sind ist mein Tag vermutlich ein Paradies an Selbstbestimmung und Freiheit. Weiterlesen „Arbeiten wäre ja gar nicht so schlimm…“

Baby, Breifrei

Wie funktioniert Breifrei?

Was bedeutet Breifrei?

Oft wird Breifrei auch mit BLW abgekürzt, was Baby Led Weaning bedeutet. Übersetzt heißt dies in etwa „vom Kind geführte Entwöhnung (von (Mutter-)Milch). Breifrei bedeutet, dass du deinem Kind keinen Brei gibst sondern kindgerechte Nahrung in fester Form. Dies kann Gemüse, Obst oder auch Brotsticks etc. sein. Dein Kind zeigt dir, wenn es reif für andere Nahrung als Muttermilch/Flaschenmilch ist. Dafür sollten gewisse Reifezeichen erfüllt sein.
Weiterlesen „Wie funktioniert Breifrei?“